Info:      Achtung!!!!!!!!!!!!!

Neue Homapage:

http://hilfsorganisation-indonesien.npage.de/

Wilkommen auf meiner Webseite

Hilfsorganisation " Gesundheit und ein Herz für Kinder "

Ich begrüße Sie recht herzlich auf meiner Webseite,

Gesundheit und ein Herz für Kinder.

Das ist Rindi und ich, die ich trotz ihrer schweren Krankheit zum Lachen bringen konnte.

Ich möchte mich Ihnen hier vorstellen und zeigen, dass man mit Zuneigung, Liebe und Verständnis viel erreichen kann. Es bricht mir das Herz, wenn ich unglückliche Kinder sehe und mein größter Wunsch wäre, das alle Kinder auf dieser Welt lachen könnten.

So habe ich Rindi kenengelernnt. Das ist Rindi mit ihrer Mama.

Mein Name ist Dieter Thom und bin 1953 in Halle an der Saale geboren.

Wer alles von mir erfahren möchte, der kann sich meine Memoiren bestellen. Den Gewinn meines Buches nehme ich für die Hilfe der Kinder.

1995 bin ich ausgewandert, nach Indonesien, seitdem lebe ich hier. Es stellte sich schnell heraus, das hier noch viel Armut ist. Ich konnte es manchmal nicht fassen und verarbeiten, was ich an Elend sah. Wenn ich helfen konnte, half ich den Kindern.

1998 übernahm ich meine erste Patenschaft. Lutfiah war ein Jahr, und wurde immer wieder krank. Ich nahm sie zu mir und pflegte sie mit meiner Frau Mariyati gesund. Danach gaben wir Lutfiah wieder zurück zur Familie. Sie wurde immer wieder krank, bis ich Lutfiah für immer zu mir holte. Seit dem lebt sie bei mir und meiner Frau. Sie ist heute 17 Jahre und ich bin ihr Papa.

Vor 5 Jahren, nahm ich Zaini in meine Familie auf. Seine Mama ist an Krebs gestorben, und der Papa hatte kein Geld. Ich bezahlte ihm sein Studium, so das er fertig studieren konnte.  Er ist heute 24 Jahre und ist immer noch bei mir.

Vorige Jahr habe ich Rifki in meine Familie aufgenommen. Er wurde von seiner Mama verstoßen und der Papa war total fertig. Als Rifki zu mir kam war er sehr verstört und hatte Alpträume. Er ist jetzt ein knappes Jahr bei mir, und ist wieder glücklich. Rifki ist ein Engel, ich habe sehr viel Freude mit ihm. Wir sind jeden Tag zusammen.

Das sind meine drei Patenkinder die bei mir leben.

Zaini, Lutfiah und Rifki

In all den Jahren, habe ich bedürftige Kinder in meiner Region geholfen. Manchmal wenn ich kein Geld hatte mit Liebe und Zuneigung. Trotzdem tut mir das Herz weh, wenn ich traurige Kinder sehe und ich kann nicht helfen,  weil es zu viele Kinder sind die Hilfe brauchen. Deswegen setze ich meine ganze Kraft ein, um so viele Kinder wie möglich, wieder lachen zu sehen.

Ich habe ein Projekt, die Vermittlung von Patenschaften.

Jeder, der eine Patenschaft übernimmt, trägt dazu bei, ein Kind glücklich zu machen.

Es kommt demnächst mein 2. Projekt, schnelle Hilfe für kranke Kinder.

Auf dem Bild seht hier einige Kinder aus dem Kinderheim Astrama



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!